Zum Inhalt springen

Kunst am Anzbach

Mal- und Zeichenseminare für Anfänger und Fortgeschrittene

Meine neue Homepage ist online:

http://www.kunstamanzbach.at

Advertisements

gemalte Worte: der Mops

Es war einmal ein dicker fetter Mops;
Der ging, wie Möpse gehen, auf allen Vieren
Bei hellem Mondschein einst spazieren.

Da kam ein Graben in die Quer; und hops!
Sprang euch der dicke fette Mops –
Hinüber, meint ihr? – Nein!

Er sprang zu kurz, und fiel hinein
Von wegen seiner schweren Masse.

Aus „Der Mops und der Mond“
Von Johann Heinrich Campe

Mischtechnik auf Papier, 2015, Copyright Ursula Stefko

gemalte Worte: Faulenzen

DSC_0022.JPG
o.T., 2015, Mischtechnik auf Papier, Copyright Ursula Stefko

Über das Faulenzen (eine Matratzendichtung)

Faulsein kostet reichlich Kraft:
Man liegt da und ist geschafft

Man liegt da und denkt verpennt:
Puuh, ist Faulsein anstrengend

Denn man müsste so viel tun:
Schlummern, dösen und dann ruh´n!

Siesta halten! Oh! Strapaze!
Rasch zurück auf die Matratze

(Wiglaf Droste)

Kunst am Anzbach

IMG_0440.jpg
Kunst am Anzbach
Mal- und Zeichenseminare

Mein neuer blog ist online!

kunstamanzbach.wordpress.com

gemalte Worte: Zeit

Zeit ist Leben
und das Leben
wohnt im Herzen

Meister Hora in „Momo“
von Michael Ende

Seminare: Schriftgestaltung

Gerade in einer Zeit in der man hauptsächlich von Computer-Schriften umgeben ist, wird Schreiben mit der Hand zu einem künstlerischen Ausdruck. Eine besondere, persönliche Note erhalten dadurch Bilder, Briefe, Glückwunsch- und Einladungskarten, Etiketten und Schmuckblätter.

Besonderer Wert wird  in diesem Seminar darauf gelegt, dass ein eigener individueller Stil entwickelt wird durch die erlernte schriftliche Grundform und der eigenen Schreibschrift.

In diesem Einführungsseminar beschäftigen wir uns mit den Grundlagen zur Schriftgestaltung, dem Material und machen Übungen zum Schriftbild der „Humanistischen Kursive“, eine vertraute, leicht lesbare Schrift, die aus der „Antiqua“ Schrift entwickelt wurde. Tipps und Übungen zur Blattgestaltung werden angeboten. Weitere Infos auch in meinem blog-Beitrag: gemalte Worte, Kalligraphie.

Ein Seminar für Menschen, die Freude an der handschriftlichen Gestaltung haben.

„Musik“, 2017, Tinte auf Papier, Ursula Stefko

 

offene Malgruppe

Die offene Malgruppe ist aus dem Wunsch entstanden gemeinsam mit anderen, Gleichgesinnten zu malen. Weil es einfach Spaß macht in einer Gruppe zu sein, die Freude am Arbeiten ist größer, die Kreativität steigt, anstatt allein in den eigenen Wänden zu sitzen.

Ein fixer Termin, den man sich selbst setzen kann um eigene Bilder zu bearbeiten. Am Beginn und am Schluss werden die Werke von der Seminarleiterin besprochen, dazwischen arbeitet jeder in einer ruhigen Atmosphäre allein.

Die Freude am selbständigen Arbeiten, innerhalb der Gruppe, steht im Vordergrund.

IMG_0440